SOCIAL MEDIA

Sonntag, 26. Februar 2012

Namaste, Tashi Delek und ferne Konserve

Ihr braucht nicht glauben, dass ich schlafe.
Ich bin gerade schwer mit Gucken, Erleben und Bekocht werden beschäftigt. 
Doch Losar, welches die Gelbmützen mit ihrem Oberhaupt dem Dalai Lama zeremoniell feiern, macht es möglich, dass ich mal wieder Gelegenheit finde in diese kleine Welt zu sehen. Denn am Fusse des Himalays geht es während der Feier ins tibetische Wasser-Drachenjahr 2139 noch ruhiger zu als sonst - ausser ein paar vereinzelter Böller. 

Bei einem kleinen Rundumblick stelle ich fest, dass ich mir wohl auch eine so schicke wie gechickte Nachkochliste wie Juliane zulegen sollte, bei den Köstlichkeiten, die mir allerortens bei den Kollegen entgegen lächeln. Barbara dient mir als Hilfe - sie ist wie ein schwarzes Brett der jüngsten Bloggergeschehnisse.

Dort endecke ich DAS Event, das wie gemacht ist für die Ferne: das Konserven-Bloggevent. Schliesslich gibt es bei mir mit großem Abstand einen Liebling in der weitentfernten Speiss: die ofengerösteten Tomaten. Die hab ich letzten Sommer in mehreren Schwüngen eingekocht: klassisch mit Knoblauch und Basilikum, pur nur mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker, mit Thymian und mit Lorber (den ich nach dem Pürieren dazu gegeben habe) und so dann in unterschiedlich grosse Gläser eingeweckt.
An der Liste, auf der ihr findet, was ich bis vor unserer Abreise damit gekocht habe, werdet ihr unschwer merken, dass nächste Tomatensaison kein Weg daran vorbei führen wird - auch für euch. Oder könnt ihr im Winter etwa ohne sonnige Tomaten?

geröstete Ofentomaten im Glas
Garten-Koch-Event Februar 2012: Gemüse-Konserven [29.02.2012]

Kommentare :

  1. willst du denn gar nicht mehr zurückkommen ;-)?
    Wie immer, sehr schöne Bilder - aber ich will auch wieder Rezepte bei dir lesen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Schön, etwas von dir zu lesen... tolle Bilder und ich freu mich, wenn du wieder zurück bist :-)
    Viel Spaß noch!

    AntwortenLöschen
  3. So liebe Grüße aus der Ferne :-) Freue mich auch, wenn Du wieder zurück bist und uns wieder bekochst. LG Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Micha, das ist aber schön, wieder von dir zu lesen! Lass es dir gut gehen und genieß die Zeit!

    AntwortenLöschen
  5. So schön von dir zu lesen. Ich habe in letzter Zeit ganz viel an dich gedacht und versteh jetz auch deine Blogabwesenheit. Weiterhin viel Spass beim Gucken, Erleben und Essen!

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, wieder ein paar Worte von Dir! Und gleich noch so tolle Einblicke in das, was ihr gerade erlebt. Weiterhin eine schöne Reise & liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Deine Impressionen lassen mich sentimental werden, ich denke an meine Wochen in Nepal zurück. Aber dann strahle ich gleich wieder, denn von Dir zu lesen ist doch immer ein Lichteinschlag ;)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für deinen "Pieps" zwischendurch und den Einblick in deine Erlebnisse! Ich wünsche Dir weiterhin frohes Erleben, Aufnehmen, Bekocht werden und freu mich auf deine Rückkehr.

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Micha, ich freue mich riesig von Dir mal so einen Zwischendurch-Piep lesen zu dürfen. Vielen Dank für die Fotos und den Einblick in Deine Reise.
    Komm ganz bald wieder, wir vermissen Dich
    Alles Liebe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Micha,
    genau, ich freu' mich auch über Deinen Zwischenstopp. Wunderschöne Bilder und Inspirationen.
    Wir warten schon auf Deine Rückkehr.
    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schön, von dir zu lesen!!!

      Ich schau auch regelmäßig vorbei, immer in der Hoffnung, dass "Bis im Frühling" einen früheren Zeitpunkt bedeutet, als es hier bei uns der Fall ist...

      Danke für die schönen Fotos, diese Farbenpracht...

      Hab noch eine schöne Zeit, bis ganz bald, Andrea

      Löschen
  11. @alle zuammen: Schoen fuer mich, so liebe Zeilen von euch zu lesen. Und ja, doch, ich gebs zu: Kochen, Bloggen, Blog-Kollegen und Leserschaft kann man auch dann missen, wenn man gut abgelenkt ist!

    Nochmals herzliche Gruesse von unterwegs! Und bis im Fruehling!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Micha,

    da bist du ja, hab mir fast schon gedacht, dass du es so lange ohne uns gar nicht aushältst. Einfach einen schönen Resturlaub wünscht

    Martin

    AntwortenLöschen
  13. Was für die Farben, fantastisch.

    AntwortenLöschen
  14. Enfin des nouvelles ! Tes photos sont éblouissantes, comme toujours. Vivement le printemps pour te retrouver, fidèle, sur ton blog !

    AntwortenLöschen
  15. Namaste - lass es dir gut gehen und genieße den restlichen Urlaub!!

    AntwortenLöschen
  16. Nicht nichts ohne dich
    aber...

    ... ich vermisse dich.

    Je t'embrasse :-)

    AntwortenLöschen
  17. Ach wie schön! Bis zum Fuße des Himalaya bin ich leider nicht gekommen aber dafür waren Rajasthan und goa dabei. Beim nächsten Mal!

    AntwortenLöschen
  18. Vielen Dank Ihr Lieben für eure *Postkartengrüße*!

    Also Jutta, mit Erich Fried machst du mir weiche Knie! Allein daher muß morgen die Blogpause rum sein :)

    AntwortenLöschen
  19. Schön schön :)

    Liebe Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen,

    Unser Event 1001 Nacht geht noch bis zum 26.03 und natürlich noch den ganzen Montag. Ab dem 27.03 um 0 Uhr ist dann Schluss :D

    Liebe Grüße :)
    Isabell

    AntwortenLöschen